Objektbericht: Winkhaus Austria, Grödig

Seit mehr als 160 Jahren überzeugt Winkhaus Austria seine Kunden mit innovativen Produkten und kompetentem Service und ist noch heute in Familienhand – inzwischen schon in der fünften Generation. Am Standort Grödig bei Salzburg werden 16 Länder Südosteuropas in den Geschäftsfeldern Fenster- technik, Türverriegelung und Zutrittsorganisation individuell betreut.

Für die bestens geschulten Monteure der Firma Perchtold Trockenbau Gmunden GmbH war es eine spezielle Herausforderung, die Anschlüsse bei der Montage der EI60-Brandschutzdecke unter dem Trapezblechdach herzustellen.

Die darunter liegenden Ständerwände wurden mit gleitenden Deckenanschlüssen ausgeführt.
Unter diese Konstruktion wurde die abgehängte MF-Decke montiert.

Sämtliche Trockenbauarbeiten wurden zur vollsten Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt.

Ausführungszeitraum: November 2018 bis Jänner 2019

Bauherr: Winkhaus Austria, Grödig
Architekt: Arch. Dipl.-Ing. Horst Haslinger, Salzburg

Verbaute Flächen:
250 m² Gipskarton-Ständerwände
230 m² EI60-Decken unter Trapezblech
360 m² MF-Decken
8 Stück Oberlichtverglasungen
6 Stück Innentüren

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com