Objektbericht: Dentalwerk, Bürmoos

Bürmoos – das Zentrum für dentalmedizinische Präzisionstechnologie vergrößert sich.
Die gesamte Produktion des Unternehmens wird künftig im Werk 2 konzentriert. Somit werden Materialfluss, Logistik und Energieeffizienz optimiert. Ziel der Aus- und Umbauten ist es, ein neues Zentrum für den weltweiten Kundenkontakt mit Einblicken in die Produktion zu etablieren.
Werk 1 wird als Innovations- und Ausbildungszentrum ein wichtiger Kompetenzstandort bleiben. Neben intensiver Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten wird die bereits sehr erfolgreiche Lehrlingsausbildung dort zu einem Ausbildungszentrum ausgebaut.

Für die Monteure der Firma Perchtold Trockenbau Gmunden stand bei diesem Bauvorhaben die Montage von mehr als 6.500 m² Akustikbaffeln im Fokus. Mit Hebebühnen wurde teilweise in sehr luftiger Höhe von über 8 m montiert.
Laut Vorgabe des Akustikers wurden die Baffeln an der Decke mit einem Spezialseilsystem und Haken zwischen den Betonträgern in einem Abstand von ca. 10 m angebracht.
In der nur sehr knapp kalkulierten Bauzeit von 12 Wochen wurden wieder einmal die Wünsche des Auftraggebers zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.
Ein schöner Erfolg für unsere Monteure!

Baubeginn:  September 2019
Fertigstellung:  November 2019

Bauherr: W&H Dentalwerk Bürmoos
Baumanagement: WRS Energie- und Baumanagement, Linz
Projektleitung: Alois Kramer

Verbaute Flächen:

  • 1.840 m² Akustikbaffeln an der Decke
  • 4.810 m² Akustikbaffeln an den Wänden
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com