Sandoz B541 Schaftenau

//Sandoz B541 Schaftenau

Sandoz B541 Schaftenau

Die Fa. Rieder Bau aus Schwoich/Kufstein hat den Generalunternehmer – Auftrag für die Errichtung eines neuen Bürogebäudes für die Fa. Sandoz in Schaftenau/Langkampfen erhalten.

In der Funktionalausschreibung war zwar eine Metall-Akustikdecke grob beschrieben, aber die Detaillösungen mussten mit einem Spezialisten erarbeitet werden. Hier bot sich die Fa. Perchtold Trockenbau Gmunden, mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich von Sonderlösungen für Metalldecken, als hervorragender Partner an.

Unzählige Varianten wurden ausgearbeitet, viele Stunden wurden für die Detaillösungen aufgewendet, das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen.

Die Aufgabenstellung war eine offene Fuge zu den Randbereichen der Fassade, die Metall-Langfelddecke sollte nach den Vorstellungen des Architekten im Raum schweben.

Dies hat unzählige Problematiken und Sonderlösungen verursacht, die jedoch in bewährter Zusammenarbeit zwischen Fa. Rieder Bau Hr. Lindermayr, Fa. Perchtold und dem Architekturbüro dreiplus aus Innsbruck gelöst werden konnten.

Es gab unzählige verschiedene Längen- und Breiten von Metallkassetten, Sonderkassetten für Lüftungs- bzw. Leuchteneinbauten – Leuchtenkassetten mit Aufkantungen, für den deckenebenen Einbau der Leuchten, etc., etc.

Eine Mammutaufgabe in der Ausarbeitung der Metalldecke für die Produktion, in der Logistik und natürlich auch für die Monteure, die die Aufgabe der zeitlichen Montagevorgabe und der Koordinierung vor Ort bravourös meisterten. Danke an unseren Vorarbeiter Herrn Klaus Leithinger für die tolle Arbeit.

Die Metalldecke wurde zur Zufriedenheit des Bauherrn, des Generalunternehmers und des Architekturbüros in der vorgegebenen Zeit montiert, ein Vorzeigeprojekt für Metalldecken-Kompetenz.

Verarbeitet wurden:

4.880 m² LF-Kassetten-Decke 1800 x 416 mm, „Door“-Ausführung

 

 

By |2017-12-05T08:43:01+00:00November 10th, 2017|Gmunden News|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment